Allgemeiner Maschinenbau


In den ersten Semestern werden mathematisch-naturwissenschaftliche sowie ingenieurtechnische Grundlagen gelegt.
Später steht die Vermittlung von ingeneurwissenschaftlichem Fachwissen im Vordergrund. Die angebotenen Module haben eine möglichst breite Vermittlung maschinenbaulichen Fachwissens (Produktentwicklung, Konstruktion, Berechnung, Simulation) zum Ziel.

Erworbene theoretische Fähigkeiten werden durch eine Vielzahl von Versuchen in modernen Laboren (CAD, Elektro- und Fertigungstechnik, Werkstoffprüfung) sowie durch eine 20-wöchige Praxisphase in einem Unternehmen anwendungsnah vertieft.

Als ideale Vertiefung in Richtung Produktentwicklung bietet sich nach dem Bachelor unser Masterstudiengang Maschinenbau mit den Vertiefungsrichtungen Antriebstechnik, Werkstoff- und Strukturmechanik sowie Mechatronik an.

Print this pageDownload this page as PDF