Fertigungs- und Produktionstechnik

Das Senken von Kosten und Schadstoffemissionen im Lebenszyklus von Produkten sind wichtige Faktoren in der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Daher gilt es, eine verbesserte Ressourceneffizienz im Betrieb der Produkte (z. B. durch Leichtbau) und in der Prozesskette ihrer Herstellung durch Einsatz moderner Entwicklungswerkzeuge zu erreichen. Erst durch die Verknüpfung der Fertigungs- und Produktionstechnik (FPT) mit der Konstruktion und Berechnung sowie der Werkstofftechnik ist diese Aufgabe im Entwicklungsprozess effizienter Produkte und Prozesse zu bewältigen. Neben dem Einsatz von modernen Ingenieurswerkzeugen stellt daher insbesondere die frühzeitige Simulation zur Absicherung der Produkteigenschaften und der Fertigungsprozesse unser Knowhow dar.

Arbeitsgebiete

-

-

-

-

Print this pageDownload this page as PDF