Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaft // Technik // Interdisziplinär // Modern // Anwendungsorientiert

Du kannst Dich nicht zwischen Technik und Wirtschaft entscheiden? Dann ist der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen genau richtig für Dich. Denn: Darin erlernst Du die Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaft in nahezu gleichen Anteilen und übst den interdisziplinären Blick während des gesamten Studiums. Mit Deinem Abschluss qualifizierst Du Dich zum Beispiel für eine verantwortungsvolle Position in der Logistik, Beschaffung, Produktion und im Supply Chain Management von Industrieunternehmen.

Auf einen Blick

BewerbungszeitraumWintersemester: bis 15.10.
für internationale Studierende: bis 31.08.
AbschlussBachelor of Engineering (210 CP), Doppelabschluss möglich
StudienformVollzeit, Teilzeit oder Dual
Dauer7 Semester (3,5 Jahre)
AkkreditierungASIIN e.V.
Numerus claususNein
VorbereitungskursEmpfohlen
Mögliche
Masterstudiengänge
Energieeffizienz Technischer Systeme (M.Eng.)

Darum geht‘s

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen am Fachbereich Technik (FBT) der THB kombiniert ingenieurwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Inhalte, sodass Du ein umfangreiches Repertoire an Fähigkeiten und Kenntnissen erlangst. Mit diesem vielseitigen Skillset lernst Du technische Prozesse zu analysieren, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und innovative Lösungen zu entwickeln. Du wirst das Bindeglied zwischen verschiedenen Interessengruppen bilden und als Brückenbauer:in zwischen technischen und wirtschaftlichen - sowie mitunter auch sozialen - Aspekten im Sinne eines transdisziplinären Denkens fungieren.
Ohne Dich läuft nichts!

Dazu (er-)lernst und begreifst Du in den ersten drei Semestern mathematisch-naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen, um anschließend vertiefende Kenntnisse in möglichen Studienschwerpunkten zu erlangen. Dank Praktika, Projektarbeiten oder der Abschlussarbeit in Kooperation mit der Industrie kannst Du frühzeitig wertvolle Kontakte knüpfen und Dich bereits während des Studiums auf eine erfolgreiche berufliche Karriere vorbereiten.

So praktisch wirst Du arbeiten

Der Studiengang zeichnet sich durch vielfältige und moderne Lehrformen aus: Moderne und klassische Studienformate wie Projekte, Gruppenarbeit, Vorlesungen, Übungen und Laborpraktika ergänzen einander. Das macht das Studium besonders abwechslungsreich. Mitunter unterstützen Dich Tutorien bei Deinem Lernerfolg. Neben zentralen Angeboten der THB bietet der FBT für praktische Arbeiten ein einzigartiges Angebot in Form von Laboren oder der Offenen Werkstatt.

Bereits im ersten Semester bildet Teamarbeit einen Schwerpunkt Deines Studiums. Im Rahmen von studiengangsübergreifenden Projektaufgaben während deiner Hochschulzeit lernst Du die Vorteile und zwingende Notwendigkeit der Arbeit im Team kennen. Du entwickelst Deine Soft Skills und das Zusammengehörigkeitsgefühl wird gestärkt. Du studierst nicht allein!

Durch die Bearbeitung praxisrelevanter Herausforderungen kannst Du die im Studium erworbenen Erkenntnisse direkt anwenden und zugleich Deine Fach- und Handlungskompetenzen stärken. Teamarbeit wird dabei großgeschrieben. Auf diese Weise lernst Du, Dich selbstständig in ein neues Thema einzuarbeiten, Dich in einer Gruppe zu organisieren und Verantwortung für einzelne Bereiche des Projekts zu übernehmen.

Die praxisnahe Ausbildung ist geprägt durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Die Dozent:innen im FBT (wenn, dann muss oben einmal FBT ausgeschrieben werden) an der THB verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Industrie und lassen ihre Expertise in die Lehre einfließen. Darüber hinaus kooperieren wir mit Unternehmen der Region und anderen Hochschulen, beispielsweise die E.DIS Netz GmbH, die ZF Getriebe Brandenburg GmbH, die Heidelberger Druckmaschinen AG, die. DB Systemtechnik GmbH,  sowie die voestalpine Turnout Technology Germany GmbH.

So kannst Du Dich spezialisieren

Nach dem gemeinsamen Grundstudium stehen Dir potenziell drei Studienrichtungen mit eigenen Vertiefungsmodulen zur Auswahl.

Das sind Deine Berufsperspektiven

Dieser Studiengang eröffnet Dir vielfältige berufliche Perspektiven. Beste Einstiegschancen hast Du in allen Branchen, in denen technisches Fachwissen an der Schnittstelle von Technik, Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt gefragt ist, unter anderem in der Automobil-/Fahrzeugindustrie, Chemie- und Kunststoffindustrie, elektronischen Industrie, Eisen-, Metall- und Maschinenbauindustrie, in Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Consulting) und im Verkehrswesen.

Mögliche Aufgabenbereich sind beispielsweise die Berechnung der Wirtschaftlichkeit eines technischen Vorhabens, die Klärung der Finanzierung, die Planung und Durchführung von Projekten, die Optimierung der Nutzung von Anlagen und von Arbeitsabläufen, die Erstellung von Marktanalysen sowie die Produktplanung und das Marketing hochwertiger technischer Güter und Systeme.

Grundsätzlich handelt es sich beim Wirtschaftsingenieurwesen um ein sehr aussichtsreiches Studienfach. Die Gehälter in diesem Bereich sind überdurchschnittlich hoch und viele unserer Absolvent:innen können schon während des Studiums ihren ersten Arbeitsvertrag unterzeichnen.

Das solltest Du mitbringen

Um Dich einzuschreiben, ist das Abitur, die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife erforderlich. Alternativ kannst Du einen Schulabschluss der Sekundarstufe I sowie eine für das Studium geeignete abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen und hast mindestens zwei Jahre in Deinem Beruf gearbeitet. Du solltest gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Informatik mitbringen. Englischkenntnisse sind von Vorteil, damit Du die oft englischsprachige Fachliteratur verstehst. Gern beraten wir Dich persönlich.

Detaillierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen findest Du in der Rahmenordnung, der Immatrikulationsordnung sowie der jeweils aktuell gültigen Fassung der Studien- und Prüfungsordnung für Deinen Studiengang.

So schreibst Du Dich ein

In meinCampus-Portal der THB kannst Du Dich direkt online einschreiben.

Button zum Online-Einschreibeportal der TH Brandenburg.

Du verfügst über eine ausländische Staatsangehörigkeit und hast Deinen Schul-/Hochschulabschluss außerhalb Deutschlands erworben? Auf der Website unseres Zentrums für Internationales und Sprachen findest Du alle Infos zu den Voraussetzungen und zum Bewerbungsverfahren über Uni-Assist.

Print this pageDownload this page as PDF