Maschinenbau (M.Eng.)


Dynamik // Simulation // Zuverlässigkeit

Der Masterstudiengang Maschinenbau baut auf den Fachkenntnissen eines Grundlagenstudiums Maschinenbau, Mechatronik oder vergleichbarer Fachrichtungen auf und führt zu einer höheren Qualifikation des Ingenieurberufes auf Masterniveau.

Die Pflichtmodule definieren das Studiengangsprofil mit drei Schwerpunkten:

  • Antriebssysteme
  • Mechatronik
  • Werkstoff- und Strukturmechanik

Die fachliche Profilierung kann jeweils mit zugeordneten technischen Wahlpflichtmodulen ergänzt werden. Mit weiteren Wahlangeboten und interdisziplinären Projektaufgaben wird breites Wissen und Methodenkompetenz aufgebaut, um den systemischen Ansatz im Maschinenbau zu verfolgen.

  
Ziel des Studiums ist ein ganzheitlicher Blick auf Maschinen, in denen technische Systeme verschiedener Fachrichtungen integriert sind und interagieren. Es werden sowohl das mechanische, dynamische und elektronische Zusammen-wirken spezifischer Baugruppen, Fragen der Stabilität und Zuverlässigkeit, als auch der Energie-, Stoff- und Informationsaustausch nach

Zu den systemischen Wechselwirkungen gehören Leistungsflüsse, Energiewandlungen, Optimierung des Gesamtwirkungsgrades, dynamische Reaktionen, Auslegung von Regelkreisen, Programmierung fehlertoleranter Software und kreative Lösungsansätze bei der Bauteilgestaltung und Werkstoffwahl. Die Entwicklung integrierter Systeme schließt ebenfalls eine Berücksichtigung unvermeidbarer Störgrößen und Toleranzen mit ein, um das Gesamtsystem dagegen stabil und zuverlässig auszulegen.

Mit Abschluss des Studiums sind die Absolventen zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten in anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung befähigt.

Bewerbungszeitraum zum Sommersemester vom 01.02. - 11.04.
Abschluss Master of Engineering
Studienform Vollzeit, Teilzeit
Dauer 3 Semester (1,5 Jahre)
Akkreditierung in Durchführung
Numerus clausus Nein

Mehr Informationen zum Studium


Regelstudienplan Vollzeit

Prüfungsfach / ModuleSWSECTS-Punkte
Basis-Pflichtmodul46
Pflichtmodul46
Wahlpflichtmodul 146
Wahlpflichtmodul 246
Projektarbeit 144
Wissenschaftliches Arbeiten 122
Prüfungsfach / ModuleSWSECTS-Punkte
Basis-Pflichtmodul 246
Pflichtmodul 246
Wahlpflichtmodul 346
Wahlpflichtmodul 446
Projektarbeit 244
Wissenschaftliches Arbeiten 222
Prüfungsfach / ModuleSWSECTS-Punkte
Masterseminar23
Masterarbeit (mit Kolloquium)27

Regelstudienplan Teilzeit

Prüfungsfach / ModuleSWSECTS-Punkte
Basis-Pflichtmodul 146
Wahlpflichtmodul 146
Masterarbeit (mit Kolloquium)8
Prüfungsfach / ModuleSWSECTS-Punkte
Basis-Pflichtmodul 246
Wahlpflichtmodul 346
Masterarbeit (mit Kolloquium)8
Prüfungsfach / ModuleSWSECTS-Punkte
Pflichtmodul 146
Wahlpflichtmodul 246
Projektarbeit 144
Wissenschaftliches Arbeiten 122
Masterarbeit (mit Kolloquium)8
Prüfungsfach / ModuleSWSECTS-Punkte
Pflichtmodul 243
Wahlpflichtmodul 443
Projektarbeit 242
Wissenschaftliches Arbeiten 221
Masterarbeit (mit Kolloquium)14
Prüfungsfach / ModuleSWSECTS-Punkte
Pflichtmodul 243
Wahlpflichtmodul 443
Projektarbeit 242
Wissenschaftliches Arbeiten 221
Masterseminar03
Masterarbeit (mit Kolloquium)1427 (Gesamt)

Legende:
Die Zahlen beziehen sich auf die jeweilige Vorlesung, Übung oder das jeweilige Seminar und beziffern die anfallenden Semesterwochenstunden (SWS) und die zu erhaltenen European Credit Transfer System Punkte (ECTS-Punkte).


Modulkatalog

Legende: M = Machinenbau  MA = Mechatronik/Automatisierungssysteme

ModulbezeichnungEmpfehlung für Studienschwerpunkt
BM Basismodule
BM1 Mathematische Optimierung und StochastikMMA
BM 2 Robustheit technischer Prozesse - Modellbildung und
Simulationsmethoden"
MMA
PM Pflichtmodule
PM 1 KFW - Konstruktion, Fertigung & WerkstoffeMMA
"PM 2 Robuste Systemintegration, Regelungstechnik u.
Automatisierungstechnik"
MMA
WPM Wahlpflichtmodule Auswahl 4 SWS je Pool
WPM 1 Spezialisierung
Hybride SystemeMA
Anwendung der Optimierung in CAEM
Entwicklung autonomer mobiler SystemeMMA
Innovative FügetechnikM
LeichtbauM
WPM 2 Spezialisierung
Entwicklung fehlertoleranter Software für eingebettete
Echtzeitsysteme
Praktische BauteilberechnungM
FertigungsprozesssimulationMMA
LasermaterialbearbeitungM
Thermodynamische Systeme und ProzesseMMA
WPM 3 Management
TechnologiemanagementMMA
InnovationsmanagementMMA
Int. Wirtschafts-, Patent-, LizenzrechtMMA
EntwicklungsmanagementMMA
Industrieelles MarketingMMA
Marktforschung auf TechnologiemärktenMMA
FührungsmanagementMMA
QualitätsmangagementMMA
WPM 4 nicht-ingenieurtechnisches Wahlpflichtfach
Recht im ingenieurtechnischen BereichMMA
Gewerblicher RechtschutzMMA
Informatik in der RegelungstechnikMMA
Print this pageDownload this page as PDF